Dinner in the Dark

Kochen fürs Mikrobiom

Das Ziel: Gesund, glücklich und schlank mit dem Mikrobiom. 

Dinner in the Dark unterstützt dich bei den ersten Schritten: Mit Informationen rund um das Mikrobiom und leckeren Rezepten, die Mensch und Mikroben verwöhnen. Ganz ohne Extremdiäten und “Challenges”.

In diesem Buch dreht sich alles um die faszinierende Welt des Mikrobioms. Eine kleine Zusammenfassung zum Einstieg sorgt dafür, dass du und deine Mikroben Freunde werden. Und dann wird es endlich lecker!

Über das Mikrobiom gibt es jede Menge spannende Literatur, die mich letzten Endes zu diesem Buch inspiriert hat. Die meisten Bücher über das Mikrobiom wurden von Ärzten und Mikrobiologen geschrieben und enthalten sehr detaillierte und spannende Fakten zum Mikrobiom. Ich empfehle dir die interessantesten in meiner Blog-Kategorie “Bücher”.

Das Buch Dinner in the Dark konzentriert sich dagegen vor allem auf eine Ernährung, die unser Mikrobiom unterstützt. Es ist ein Kochbuch, das nicht nur den menschlichen Geschmack trifft, sondern auch den unserer Darmbakterien.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Liebe Grüße,
Katrin

Für dich und deine Mikroben habe ich meine Lieblingsrezepte aufgepeppt. Sie sind jetzt nicht nur lecker, sondern gleichzeitig auch gut für dein Mikrobiom. Auf diese Weise kannst du sogar Pizza und Pasta ganz ohne Reue genießen! Die Gerichte in Dinner in the Dark sind leicht nachzukochen und können hoffentlich auch dich und deine Lieben begeistern.

Du wirst sehr schnell entdecken, dass es sich bei den Rezepten in meinem Kochbuch nicht um klassische Diätrezepte handelt. Das Ziel soll nicht sein, zehn Kilo in fünf Tagen abzunehmen. Im Fokus stehen der reine Genuss, die Liebe zum Kochen mit frischen Produkten und der Respekt vor Tier und Natur.

Die optimale Figur stellt sich durch eine dauerhaft mikrobiomfreundliche Ernährung mit der Zeit von selbst ein. Vor allem aber wirkt die mikrobiomfreundliche Ernährung sich positiv auf unser Immunsystem, unseren allgemeinen Gesundheitszustand und unser psychisches Wohlbefinden aus.

Ich freue mich auf deine Kommentare, Anregungen oder auch eigene Rezepte auf meiner Website.

Ich wünsche Dir und deinem Mikrobiom viel Spaß und Genuss!