Dunkel…

ist nämlich auch der faszinierende Ort, an den ich dich für eine Weile entführen möchte: Dein Darm. Dort wirst du 100 Billionen neue Freunde treffen: dein Mikrobiom. Diese faszinierende Welt der Mikroorganismen, die um dich herum, auf dir, aber vor allem in dir existiert, ist entscheidend für dein Wohlbefinden. Es macht dich schlank oder dick, gesund oder krank, glücklich oder depressiv.

Umso wichtiger ist es, dieses kleine Ökosystem möglichst gut zu pflegen. Dazu musst du es allerdings erst einmal verstehen. Erst wenn dir klar ist, was dein Mikrobiom eigentlich braucht, kannst du “gut” von “eher nicht so gut” unterscheiden.

Warum sind wir hier?

Diese Frage ist jetzt gar nicht philosophisch gemeint, sondern ganz konkret: Warum lernen wir beide uns jetzt gerade kennen? Der Grund ist, dass wir Einiges gemeinsam haben.

Woher weiß ich das? Leider befassen wir Menschen uns nicht mit dem Thema Gesundheit und Ernährung, solange wir gesund sind – warum auch? Wir leben normalerweise sorglos vor uns hin, bis irgendwann ein Problem auftritt und nicht mehr verschwindet oder sogar schlimmer wird. So ging es mir und wahrscheinlich auch dir.

Die Probleme, mit denen wir uns in diesem Blog befassen, sind scheinbar ganz unterschiedlich, hängen aber trotzdem stark zusammen: Übergewicht, Untergewicht, Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Allergien, Asthma, häufige Erkältungen, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und Müdigkeit.

Zuerst versucht man, solche Probleme mit Arztbesuchen in den Griff zu bekommen. Du bist krank, also gehst du zum Arzt, bekommst ein Rezept und wirst wieder gesund – fertig! Wenn es um Magen-Darm-Erkrankungen geht, funktioniert das leider nur sehr selten.

Irgendwann ist dann bei uns allen der Punkt erreicht, an dem wir nicht mehr daran glauben, dass der 137ste Arztbesuch uns helfen kann, obwohl schon die anderen 136 nichts genützt haben. Das ist der Punkt, an dem Menschen wie du und ich uns treffen. Wir versuchen auf eigene Faust herauszufinden, wie wir gesund, schlank und glücklich werden können.

Schön, dass wir uns jetzt kennenlernen – wir sind nicht allein!

Was ist das Ziel?

Es lässt sich ganz einfach in wenigen Worten sagen: Gesund, glücklich und schlank sein.

Ein paar mehr Worte möchte ich trotzdem noch dazu verlieren. Eigentlich müsste ich unser Ziel erweitern auf: Optimal gesund, glücklich und schlank sein. Optimal bedeutet: Im Rahmen unserer Möglichkeiten. Diese sind bei jedem unterschiedlich.

Wie gesund wir jemals sein oder werden können, hängt ganz stark von unserer Vorgeschichte ab. Diese Vorgeschichte beginnt schon bei der Ernährung unserer Mütter und dem Zustand ihres eigenen Mikrobioms während der Schwangerschaft. Darauf hatten wir niemals einen Einfluss und wir haben keine Möglichkeit, heute noch etwas daran zu ändern. Wir können heute auch nichts mehr daran ändern, wie wir früher gelebt haben.

Jeder Mensch hat eine andere Statur und ein anderes Aussehen, auch daran werden wir nie etwas ändern können. Die Liste meiner körperlichen Unzulänglichkeiten ist lang. Sogar wenn ich verhungern würde, wäre ich vermutlich ein Skelett mit dicken Oberschenkeln.

Auch unsere Psyche wird von unserem bisherigen Leben bestimmt. Manche von uns hatten eine glückliche Kindheit, die anderen erlitten ihr erstes Trauma schon in den ersten Jahren. Manche Menschen waren schon ihr Leben lang selbstbewusst, beliebt und kontaktfreudig, andere, wie ich zum Beispiel, eher nicht.

Unsere Basis ist gesetzt. Die Vergangenheit können wir nicht mehr ändern, damit (und mit der Basis) müssen wir uns abfinden. Wir können aber die Zukunft ändern, und zwar ab jetzt!

Mit dem Mikrobiom zum Ziel

Die Medizin hat sich in den letzten Jahrzehnten zu sehr darauf beschränkt, den Menschen als eine Art Maschine zu sehen. Einzelne Teile werden einfach repariert, ersetzt oder entfernt, wenn sie Schwierigkeiten machen. Alles was auch nur im Entferntesten nach Bakterien aussieht, wird wegdesinfiziert. Beides hat allerdings fatale Folgen, wie wir an der zunehmenden Zahl an Zivilisationskrankheiten sehen können. Es war ganz offensichtlich der ganz falsche Weg.

Allerdings befinden wir uns möglicherweise ganz am Anfang einer medizinischen Revolution. Werde zusammen mit mir und deinem Mikrobiom ein Teil dieser Revolution – um unser Ziel zu erreichen: Gesund, schlank und glücklich mit dem Mikrobiom!
Das Mikrobiom ist weitaus wichtiger, als wir das jemals vermutet hätten. Der größte Teil davon sitzt in unserem Dickdarm. Bisher hieß das Gebilde “Darmflora”, und wir wussten aus Medien und Werbung, dass es ganz gut ist, sich ein bisschen um sie zu kümmern. Ab und zu mal fürs schlechte Gewissen einen Becher Activia essen und fertig’. Diese Sicht hat sich allerdings in den letzten Jahren gewaltig geändert.

 

Mittlerweile wissen wir, dass nur ein Zehntel unserer Zellen und Gene tatsächlich von uns selbst stammt – die anderen neun Zehntel stammen von unserem Mikrobiom! Unsere Darmbakterien sitzen nicht nur in unserem Darm herum und langweilen sich, sondern übernehmen dermaßen viele Aufgaben, dass sie sogar als neues Organ bezeichnet werden. Dieses neue Organ steuert viele unserer Körperfunktionen und ist ganz entscheidend für deine Gesundheit – und die deiner Kinder.

Je gesünder und robuster dein Mikrobiom ist, desto leichter wird es für dich, ganz entspannt deine Ziele zu erreichen.

Wie kann ich dich und dein Mikrobiom unterstützen?

Ich war bis vor ungefähr zehn Jahren pummelig, schlapp und unausgeglichen, und meine gesundheitlichen Probleme nahmen mit jedem Jahr neue Formen an. Ich war ständig erkältet, immer schlapp und müde, steigerte mich von einer Katzenallergie zu chronischem Asthma, und irgendwann begann die Sache mit den Bauchschmerzen, die immer schlimmer und dauerhafter wurden.

Heute bin ich optimal gesund: Ich bin nur noch in ganz normalem Umfang erkältet und meine Bauchschmerzen ruinieren mir nur noch selten den Abend. Mein Asthma wird mittlerweile so gut behandelt, dass ich es kaum noch bemerke. Für jemanden mit meiner Vorgeschichte bin ich also sehr glücklich über meinen momentanen Status.

Somit bin ich auch optimal glücklich: Ich hatte einige nicht so tolle Momente und Phasen im Leben. Das hat über viele Jahre hinweg meine Persönlichkeit geprägt. So etwas schüttelt man nicht einfach ab und wird zum Sonnenschein. Aber heute sehe ich viele Dinge anders und packe die Dinge, die mich stören, zuversichtlich und voller Elan an.

Durch diesen Elan und viel Mut zur Veränderung habe ich heute auch meine persönliche optimale Figur. Ich bin kein Supermodel(nicht einmal nah dran) und werde es auch nie werden. Aber im Rahmen meiner Möglichkeiten habe ich das Beste aus meiner Figur gemacht, und das kannst du auch!

Ich habe 10 Jahre gebraucht, alles Mögliche ausprobiert, viele Fehlschläge erlitten und ganz schön viel Geld bezahlt, bis ich mein Ziel erreicht hatte. Das möchte ich dir gern ersparen. Ich zeige dir, dass sich viele deiner Probleme einfach und effektiv lösen lassen, und das schon mit kleinen Änderungen im Leben und in der Ernährung und etwas Disziplin.

Das Geheimnis ist eine optimale Unterstützung des Mikrobioms. Diese funktioniert komplett ohne “Challenges” und Extremdiäten. Du darfst deine Lieblingsgerichte auch weiterhin mit viel Genuss und ohne Reue essen und immer wieder mal sündigen – ich esse zum Beispiel gerade beim Schreiben ein Stück Kuchen. Mein Blog und ich geben dir die wichtigsten Informationen zur mikrobiomfreundlichen Ernährung mit. Deshalb brauchst du am Ende keinen Diätplan mehr, sondern weißt automatisch, womit du deinen Darmbakterien eine Freude machen kannst. Ganz entspannt und mit viel Spaß am Leben.

Uuund… Action!

Jetzt bist du an der Reihe. Dein Ziel und deine Rahmenbedingungen kennst nur du. Ich kann dich mit deinem Mikrobiom bekannt machen und euch leckeres Mikrobiom-Superfood vorstellen. Ich kann dich mit meinen Lieblingsrezepten inspirieren und dir sagen, was außer der Ernährung noch wichtig für das Mikrobiom ist. Letzten Endes kann dich aber nur ein Mensch über die Ziellinie bringen: du selbst!

Trage dich in meinen Newsletter ein, damit du dein Ziel auch in hektischen Zeiten nicht aus den Augen verlierst.

Entspannt gesund, schlank und glücklich – mit dem Mikrobiom!

Gesund

Optimal gesund sein

Schlank

…mit dem Mikrobiom

Glücklich

mit 100 Billionen Freunden!